Impressionen 2012

Ehrung beim CSI Zürich: Carlina IV gewann
die Wahl zum "Springpferd des Jahres 2011".

Grand Prix-Sieg mit Coolgirl beim vom Team Melliger
organisierten CSI Neuendorf.

Pius Schwizer und Pénélope Leprevost sind die Gewinner des Longines Press Award for Elegance 2012. Beim CSIO Dublin erhielten sie wertvolle Preise überreicht. (Foto: Longines)

Zentimeterarbeit: Powerplay zeigte im Six Barres in der Genfer Palexpohalle viel Mut und Vermögen. (Foto: CSI Genf)

Erster GP-Start, erster GP-Sieg: Coolgirl fliegt im Grand Prix Neuendorf über einen Oxer.

Podest beim Weltcupfinal 2012 in s’Hertogenbosch: Sieger Rich Fellers, flankiert vom Zweitplatzierten Steve Guerdat (links) und Pius Schwizer, der sich über den 3. Rang freut. (Foto: Kit Houghton/FEI)

Unterwegs zum Sieg im Jagdspringen beim CSIO St. Gallen: Pius Schwizer und die achtjährige Hannoveranerstute Graciella III absolvierten den 570 Meter langen Kurs optimal. (Foto: CSIO Schweiz)

Ein Lob dem Pferd: Mit Carlina IV sprang Pius Schwizer beim CHIO Aachen auf Rang 4
im Nationenpreis und auf Rang 7 im Grand Prix. (Foto: Dieter Wilm)

In vollem Galopp durch den Aachener Teich: Im Jagdspringen erreichten Pius Schwizer
und die Stute Graciella III den 2. Rang. (Foto: Dieter Wilm)

Zwei fehlerfreie Runden im Best of Champions: Rang 2 für Pius Schwizer und Verdi III beim CHIO Aachen. (Foto: H.-D. Zepp)

4. Rang mit dem Team, 12. im Einzel: Pius Schwizer und Carlina IV bei den Olympischen Sommerspielen in London. (Foto: Swiss Olympic)

Ohne Fortüne bei Olympia: Pius Schwizer und Carlina IV im Greenwich Park.
(Foto: Swiss Olympic)

Mit Ulysse X durch den Teich im Jagdspringen beim CSI Genf. (Foto: CSI Genf)

Erster gemeinsamer Weltcupsieg: Pius
Schwizer und Verdi III in Lyon.
(Foto: Kit Houghton/FEI)

Erster gemeinsamer Weltcupsieg: Pius
Schwizer und Verdi III in Lyon.
(Foto: Kit Houghton/FEI)